Aktuelles aus dem BAK

BAK Wochenende November 2016

Was macht eigentlich dieser BAK? Nun ja, neben monatlichen BAK-Sitzungen, in denen meist die aktuellsten Themen diskutiert und beschlossen werden, trifft sich der BAK jedes Jahr im November zu einem gemeinsamen Klausur-Wochenende. In diesem Jahr haben wir das Wochenende mit dem Besuch des Sulzbacher Jugendgottesdienstes gestartet. Frisch gesegnet ging es dann ins Freizeitheim Kleinhöchberg, wo wir uns Fotos von den Veranstaltungen 2016 angeschaut haben.

Diese Einstimmung auf den Jahresrückblick weckte tolle Erinnerungen an viele Freizeiten und Aktionen. Am Samstagvormittag stand dann das Thema „Visionen“ im Mittelpunkt: Was sind Visionen? Was sagt die Bibel zu Visionen? Welche Visionen haben wir für’s Jugendwerk? Ganz konkret wurde es bei einem Plakatspaziergang, bei dem wir uns mit dem Bezirksblättle, unseren Freizeiten, Veranstaltungen, Mitarbeiterschulungen und den BAK-Sitzungen auseinandergesetzt haben. Die Ergebnisse waren so vielfältig und bereichernd, dass wir sie im Anschluss gar nicht alle bearbeiten konnten. Und so haben wir am Samstag “nur“ das Bezirksblättle und die Churchnight überdacht, die übrigen Themen, bei denen Diskussionsbedarf besteht, werden wir an einem extra Tag im Frühjahr bearbeiten.

Mit dem Jahres- und Investitionsplan 2017 haben wir den inhaltlichen Teil des Klausurwochenendes zu später Stunde abgeschlossen. Danach wurde beim Spiel „Sag’s mir!“ noch richtig gelacht: Kaum ein Auge blieb trocken, als die BAK‘ler berühmte Persönlichkeiten mit nur drei Worten erklären oder pantomimisch darstellen sollten. Ein klasse Wochenende, bei dem viel überdacht, diskutiert und gelacht wurde!

Erlebnis BAK-Wochenende

Ein Schloss in den Weinbergen und mittendrin der Bezirksarbeitskreis. Beim diesjährigen BAK-Wochenende haben wir uns mit den Themensammlungen aus den vergangenen OV-Treffen und Delegiertenversammlungen auseinandergesetzt und Prioritäten für 2016 festgelegt. Da sich der neu gewählte BAK erst seit ein paar Monaten kennt, hat uns am Samstag eine Natur- und Erlebnispädagogin besucht. Dank ihr haben wir nicht nur spannende Prozesse in unserem Team entdeckt, sondern auch neue Erlebnispädagogik-Spiele für die Jugendarbeit im Bezirk – ihr dürft euch auf Kuschel-Fange freuen!

220151114_115256

420151115_0954363

Delegiertenversammlung wählt neuen BAK (Bezirksarbeitskreis) 13. März 2015

IMG_3562-BAK-ACD-PS

Auf dem Bild sind von links nach rechts:
Ralf Daumüller, Julia Schick, Anna-Lena Fischer, Jan Mosebach, Julia Unkauf, Carmen Wolf, Karen Nickel, Sven Feil (2.Vorsitzender) Jasmin Engel, Philipp Mink, Heike Brand (Rechnerin) Catrin Buchfink, Ann-Kathrin Wettstein (1.Vorsitzende) und Anja Faißt.
Auf dem Bild fehlen: Hartmut Stiefel, Manuel Schwaderer und Johannes Schmidt und Jugendpfarrer Achim Bellmann.

Am Freitag den 13. März  machten sich über 50 Delegierte des Evangelischen Jugendwerk Bezirk Backnang auf den Weg nach Sulzbach zur jährlichen Delegiertenversammlung. Zum wichtigsten Tagesordnungspunkt gehörte die Wahl des BAK (Bezirksarbeitskreis). Insgesamt wurden elf Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bezirk sowie Heike Brand als Rechnerin und Sven Feil als zweiter Vorsitzender gewählt. Inklusive Jugendpfarrer, und den hauptamtlichen Jugendreferenten besteht der neue BAK nun aus 18 Personen.
Der neue BAK ist auf drei Jahre gewählt und ist das Leitungsgremium des Evangelischen Jugendwerks Backnang. Bei der ersten Sitzung im April wird gemeinsam überlegt, welchen Weg das Jugendwerk in den nächsten Jahren gehen soll und welche Aktionen stattfinden werden. Themen werden unter anderem Jugendarbeit und Schule sowie die Finanzierung der dritten Jugendreferentenstelle (diese wird über den Förderverein frei finanziert) sein.
Neben den Wahlen standen Verabschiedung des Haushaltsplanes, Vorstellung der neuen Jungendreferentinnen Anja Faißt und Jasmin Engel, eine Satzungsänderung und ein Stationenlauf mit dem Vorstand und den Jugendreferenten auf dem Programm.
Nach dem Besuch des Jugendgottesdienstes in Sulzbach unter dem Thema „zu cool für dich“ klang der Abend bei Büfett und Pizzaweckchen gemütlich aus.

Ein Kommentar zu “Aktuelles aus dem BAK

  1. Wenn ihr schon Rückmeldungen wollt, hier meine Bemerkung auf Grund des ersten Eindrucks:
    Das Foto ist zwar sehr schön klar, aber mit über 3 MByte viel zu groß für eine Website; das dauert ja „ewig“, bis das Foto mal geladen ist! Ich habe das Foto mal auf eine vernünftige Größe von ca. 200kByte (=15 mal weniger Speicherplatz und Ladezeit!) gebracht und euch zur Ansicht zugeschickt.
    Mit freundlichem Gruß, Ernst Kortkamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.