Bericht Jungschar XXL 27.03.17

Hammer Wetter, knapp 60 Kinder und 15 Mitarbeiter, eine aufregende Geschichte und ein super Geländespiel. So kann man die Jungschar XXL in Oberbrüden beschreiben. Aber was ist eigentlich eine Jungschar XXL? Wie der Name schon verrät, eine Jungscharstunde im großen Format. Mehr Kinder, mehr Mitarbeiter, ein größeres Spiel und mehr Zeit. Am Montag 27. März 2017 trafen sich Jungscharkinder und -leiter aus dem gesamten Weissacher Tal im Pfarrgarten Oberbrüden, um zusammen den Nachmittag zu verbringen. Zu Beginn mussten sich alle Kinder anmelden. Dann wurde mit Gitarrenunterstützung gesungen und anhand der Arche Noah Geschichte der Grundstein für das nachfolgende Geländespiel gesetzt. Bei diesem Geländespiel ging es darum, so viele Tiere wie möglich in die Arche des eigenen Teams zu bekommen. Die Tiere konnten bei Händlern, welche im Wald umherliefen, erworben werden, indem man den ihnen verschiedene Kombinationen von bunten Geschenkbändern brachte, welche im Spielgebiet verteilt waren. Auf dem Zwiebelberg kamen nicht nur die Kinder aus der Puste. Zwei Mitarbeiter versteckten sich im Wald, um den Kindern ihre Beute abzujagen, bevor die Kinder ihr sicheres Lager erreichten. Im Pfarrgarten wurde in der Zwischenzeit schon gegrillt, sodass jedes Kind und jeder Mitarbeiter nach dieser actionreichen Zeit auch noch eine rote Wurst als Stärkung bekam.

Vielen Dank an alle Kinder und Mitarbeiter, die an diesem Nachmittag dabei waren. Und natürlich an das Pfarramt Oberbrüden, dass wir den Pfarrgarten belagern durften.

Felix Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.