Neuer Vorsitzender im Förderverein

Auf der letzten Sitzung des Fördervereins sollte der Vorstand neu besetzt werden, da Markus Munzinger, Nobert Barthold und Heiko Schwarz als Vorsitzende und Rechner des Fördervereins aufhören möchten.
Allerdings konnte mit Martin Bauer (im Jugendwerk schon lange bekannt als ‚Pumi‘) nur ein Kandidat für den ersten Vorsitzenden gefunden werden. Wenig erstaunlich, dass er von den Anwesenden auch einstimmig in das Amt gewählt wurde. Solange für den zweiten Vorsitzenden und den Rechner keine Kandidaten gefunden werden, bleiben die bisherigen Amtsinhaber kommissarisch im Amt.

Der neu gewählte erste Vorsitzende stellt sich vor:

pumi05Mein Name ist Martin Bauer, besser bekannt bin ich als ‚Pumi‘. Ich bin Jahrgang 1970 und wohne in Mannenberg.
Seit vielen Jahren bin ich im evangelischen Jugendwerk Backnang tätig, zuletzt auf Freizeiten und bei Veranstaltungen. Von 2005-2011 war ich auch im Vorstand des Jugendwerks.
Der Förderverein und die Finanzierung der dritten Jugendreferentenstelle ist mir wichtig, so dass ich mich jetzt im Vorstand des Fördervereins einbringen möchte. Bei dieser Aufgabe geht es zwar in erster Linie um das Werben von Spendern und das Auftreiben von Geldquellen.
Ich sehe das Ziel und die Motivation für die Arbeit am Ende jedoch darin, Möglichkeiten zu erhalten und zu eröffnen, dass junge Menschen von Gott erfahren und zu einem Leben mit ihm finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.